structure top
spacespaceContact ImprovisationspaceFestivalspaceworkshopsspacearchivspaceLinks
  Struktur und Inhalt deutsch/english
Fragen zu...
Stundenplan & Inhalt
Zeitraum
Stundenplan
Offener Abend
Räume
Runden
Intensive
Klassen
Jams
Studylab
Experimental day
one2one-sessions
Performances
 
Stundenplan_klein
Umgebungsplan
atos und peter diskutieren
intensive
celebration
Zeitraum:
Das Festival erstreckt sich über eine Woche von Donnerstag Abend bis Mittwoch Nachmittag.
Die Belegung einzelner Tage ist nicht möglich.
Mehr Fragen?
FAQs viel gestellte Fragen! + Rahmen Informationen
 
verwackelter Kreis
Beinstretch
amoebe
performance
Isabell experimentiert
lab
121

Stundenplan:
Während des Tages gibt es 3 Zeiteinheiten, vormittags mit 5 Intensivs parallel, nachmittags mit 2 oder 3 Klassen parallel.
Der Abend und einzelne Zeiteinheiten während des Nachmittags bietet unterschiedliche Jams und Performances, Vorträge und Diskussionen.
Offener Abend:
Dieses Jahr sind Gäste am Sonntag Abend Willkommen. Wir bitten um einen Unkostenbeitrag (5-10 EUR). Bitte beachtet, dass auf Grund der großen Teilnehmerzahl wir keine weiteren Übernachtungen vor Ort zulassen können.
Räumlichkeiten:
Es stehen uns 2 große Sporthallen zur Verfügung, die in 5 Hallen unterteilt werden können. Zusätzlich noch eine kleine Halle etwas Abseits für den 5ten Intensiv.
Das Gelände ist von großzügigen Grünflächen umgeben und es gibt einen See zum baden in der Nähe.
Runden:
In den Kreisen werden wichtige Informationen weitergegeben. Bitte komme rechtzeitig damit Du auch alle Informationen zum Festival bekommst.
Intensivs:
Am Morgen von 10-12:30 finden mehrere Intensivs parallel statt, welche die ganze Woche andauern. Bei der Anmeldung entscheidest Du Dich für einen der Angebote.
Klassen:
Von 14-16 Uhr und 16:30-18:30 Uhr gibt es dann die Möglichkeit verschiedene Lehrer und deren Unterricht in kleinen 2h-Einheiten kennenzulernen. Zu diesen Klassen brauchst Du Dich nicht vorher anzumelden, diese kannst Du direkt am Festival frei wählen.

Jams:
Die Jams dienen zur Verarbeitung und Vertiefung des tagsüber Gelernten sowie der Begegnung der Teilnehmenden auf tänzerischer Ebene. Jams sind nur für Festivalteilnehmer offen. (Ausser am offenen Abend)
Hier wünschen wir uns eine Tanz unterstützende, fokusierte Atmosphäre und versuchen dementsprechend die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Auch möchten wir die Aufmerksamkeit auf jedenen einzelnen lenken, so dass jeder selbst verantwortlich für die Atmosphäre an der Jam handelt.
Nachmittags Jams:
Die Nachmittagsjams bieten einen OFFENEN Praxisraum zum ausprobieren, verarbeiten, und sammeln in einer fokussierten Atmosphäre. Alleine oder in Gruppen werden wir den Raum miteinander teilen. Kleine Inspirationen werden am Anfang angeboten. Es steht Dir frei zu kommen und zu gehen wie Du es willst oder brauchst.

Study Labs:
Während des Festivals gibt es in den study labs auch die Möglichkeit eigene Ideen und Wünsche anzubringen, auszuprobieren, zu diskutieren, mitzumachen und zu tanzen. Dafür sind vorgegebene Zeiten und Räume vorhanden. Wenn dafür kein Raum benötigt wird, können diese labs auch zu jeder anderen Zeit draußen parallel stattfinden. Die labs werden von den Teilnehmern selbst vor Ort am schwarzen Brett angekündigt und organisiert.
Experimental day:
Ein Nachmittag in der Woche ist frei zum experimentieren (experimental day). Hier kann man ähnlich wie bei den labs brennende Themen zur Diskussion stellen, an Bewegungsideen forschen, spontane Performances erarbeiten ... aber auch bummeln oder baden gehen… Die Gruppen organisieren sich selbst. Die Verpflegung ist auch für diesen Tag durchgehend gesichert wie im Stundenplan.
One2one-sessions:
Eine einmalige Gelegenheit sich direkt mit einem der Lehrer auszutauschen gibt es in einer one2one-session. Jeder Teilnehmer hat die Chance ca. 20 Minuten mit einem der ~50 Festivallehrer 1 zu 1, als Paar oder in Kleingruppen zu arbeiten. Man kann Fragen stellen, ausprobieren, feedback bekommen etc..
Performance:
Spontane Performances
Dies ist eine Einladung für spontane Aktionen. Wir möchten Euch unterstützen unterschiedlichste Möglichkeiten zum performen zu finden und auszuprobieren. Die Aktionen können spontan passieren, die Gunst des Moments nutzend, oder organisiert und angekündigt werden. Jeder hat die Möglichkeit während der Woche zu performen, solange Du die Verantwortung übernimmst es möglich zu machen.
Performance Abend
Dieses Jahr laden wir 3 Coaches ein die vor Ort mit Teilnehmern ein Duett, ein Trio und ein Quintet für den Performance Abend erarbeiten. (Jeweils 10-15 Min.) Der Abend wird direkt am Festival kreiert und organisiert.
^ top  
strich
NEWSLETTER | IMPRESSUM | KONTAKT